Die Band „Stanfour“ fand ihre Anfänge auf der Insel Föhr und wurde im Jahr 2004 von Alex und Konstantin Rethwisch, Christian Lidsba und Eike Lüchow gegründet. Im Jahr 2007 erreichte ihre erste Single „Do It All“ den Platz 46 in den deutschen Charts, gefolgt von ihrer nächsten Single „For All Lovers“, diese wurde ein großer Erfolg und hielt sich 18 Wochen in den Charts.

Über die Jahre trat die Band mit vielen Künstlern auf. Namhafte Beispiele sind die „Backstreet Boys“, „Pink“, „Bryan Adams“ und die Band „A-ha“.

2008 nominierte sie „1 Live Krone“ in der Kategorie „Bester Newcomer“. Der Song „Tired again“ ist in dem Film „Zweiohrküken“, dem Film von Til Schweiger, zu hören. Auch in der Serie „Gute Zeiten– schlechte Zeiten“ spielte die Band kurz mit. Noch im selben Jahr am „Bundesvision Song Contest 2010“ teil und vertrat das Heimatbundesland Schleswig Holstein.

 

2018 duften auch wir auf Helgoland die erfolgreichen Musiker willkommen heißen. Sie traten gemeinsam mit Ingo Pohlmann bei dem Helgoländer „Tetrapoden Festival“ auf.

 

Quelle: Wikipedia

 

 

 

 

Nachricht gesendet!

Jetzt Kontakt aufnehmen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Newsletter Anmeldung

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Filter

Unterkunftskategorien
Ausstattungsmerkmale Objekt
Ausstattungsmerkmale Zimmer/Wohnung