Unterlagen und Terminvereinbarung für das Standesamt

Unterlagen und Terminvereinbarung für das Standesamt

Grundsätzlich ist für Sie das Standesamt, in dessen Bezirk einer der Verlobten seinen Haupt- oder Nebenwohnsitz hat für die Entgegennahme Ihrer Anmeldung zur Eheschließung zuständig.

Die Anmeldung ist höchstens sechs Monate gültig.

Auch wenn die Eheschließung oder Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe an einem anderen Ort (z.B. Helgoland) stattfinden soll, wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Standesamt.
Dort werden Ihre Unterlagen und Urkunden geprüft und an das Standesamt Helgoland weitergeleitet.

Welche Urkunden und Unterlagen für die Anmeldung zur Eheschließung oder Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe benötigt werden, hängt vom Einzelfall ab.

Wenn Sie seit Geburt deutsche Staatsangehörige, volljährig und geschäftsfähig sind, noch nicht verheiratet waren und keine Kinder haben, benötigen Sie Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass.
Des Weiteren eine aktuelle erweiterte Meldebescheinigung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit, Religion und des Wohnsitzes, erhältlich bei der Einwohnermeldestelle Ihres Hauptwohnsitzes.

Außerdem benötigen Sie eine aktuelle, beglaubigte Abschrift aus Ihrem Geburtsregister mit Hinweisen – erhältlich beim Standesamt Ihres Geburtsortes.

Waren Sie schon verheiratet und sind geschieden, benötigen Sie zusätzlich eine aktuelle Eheurkunde mit Auflösungsvermerk und das/die Scheidungsurteil/-e mit Rechtskraftvermerk der Vorehe(n).

Sind Sie verwitwet, benötigen Sie zusätzlich ebenfalls eine Eheurkunde mit Auflösungsvermerk und die Sterbeurkunde des/der verstorbenen Ehepartners/-partnerin.

Haben Sie gemeinsame Kinder, reichen Sie bitte deren Geburtsurkunden bzw. beglaubigte Auszug aus dem Geburtsregister mit Hinweisen ein.

Am Tag der standesamtlichen Trauung benötigt das Hochzeitspaar einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Falls Sie Trauzeugen* benennen möchten, teilen Sie bitte rechtzeitig schriftlich vor der Eheschließung Vor- und Zuname, Geburtsdatum sowie Adresse mit. Die beiden Trauzeugen benötigen am Tag der Trauung ebenfalls ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass. (*zwei Personen – mind. 18 Jahre alt)

Bei allen weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Standesamt vor Ort.

Die Vorlage der Eheanmeldung und der geprüften Original-Urkunden von Ihrem örtlich zuständigen Standesamt sind zwingende Voraussetzung für Ihre Eheschließung auf Helgoland und müssen dem Standesamt Helgoland mindestens vier (4) Wochen vor dem Trauungstermin vorliegen. Erst wenn dem Standesamt Helgoland alle angeforderten Unterlagen vorliegen und auch hier noch einmal auf Vollständigkeit und Richtigkeit durchgesehen wurden, kann eine Beurkundung stattfinden.
Liegen die vollständigen Unterlagen dem Standesamt Helgoland nicht rechtzeitig vor, wird der Trauungstermin abgesagt.
Sie haben sicher Verständnis dafür, dass dieses Verfahren aufgrund der weitreichenden rechtlichen Tragweite einer Eheschließung notwendig ist.

Erfragen Sie bitte schriftlich vor Ihrer Urlaubsplanung und vor der Buchung eines Quartiers zunächst einen Termin beim Standesamt:

Für Ihre Terminanfrage wenden Sie sich bitte schriftlich – mindestens 4 Monate vor Ihrem geplanten Hochzeits-Termin – per E-Mail an:

standesamt@helgoland.de

unter Angabe des gewünschten Termins (und 2 bis 3 weiteren alternativen Terminen) sowie des Trauortes, Vor- und Nachnamen der Verlobten und der gemeinsamen Kinder, Geburtsdaten, Adresse, Mobil-Tel.-Nr., Staatsangehörigkeit, Anzahl der Gäste (bis zu 6 Personen*).

Eheschließungs-Termine werden dienstags bis freitags in den blauen Hummerbuden des Museumsvereins am Binnenhafen, Hafenstraße 1003-1004,
sowie im Sommer am Dienstag oder am Donnerstag während der Liegezeit im Helgoländer Süd-Hafen in der Sky-Longe auf der MS Helgoland angeboten.

Teilnehmerzahl:
Das Hochzeitspaar und maximal 6 weitere Gäste.
*) Es besteht kein Rechtanspruch auf die Teilnahme von Eltern, Trauzeugen oder Gästen.

Video-/Filmaufzeichnung während der Trauung sind nicht gestattet.
Jegliche Veröffentlichungen, auch Auszugsweise sind untersagt. Zuwiderhandlungen werden gegebenenfalls geahndet.

Es wird darum gebeten, von Verkleidungskostümen abzusehen.

Sie werden gebeten, Ihre Gäste darauf hinzuweisen, dass ausschließlich das Pusten von Seifenblasen außerhalb des Gebäudes gestattet ist.

Helgoland ist eine Hochseeinsel und liegt weit draußen in der Nordsee – somit ist die Anreise entsprechend lang. Deshalb wird darum gebeten, einen Tag vor der Hochzeit anzureisen.

Buchen Sie einen unvergesslichen Hochzeitsurlaub mitten im Meer auf Deutschlands einziger Hochsee-Insel. Der Helgoland Tourismus Service ist Ihnen sehr gerne bei der Quartiersuche und Fragen bzgl. An- und Abreise sowie für die Freizeitgestaltung behilflich (Tel: 04725/808-808)

Bitte vereinbaren Sie unbedingt vor Ihrer Urlaubsplanung und Quartier-Buchung schriftlich einen Eheschließungs-Termin mit dem Standesamt Helgoland.
Hinweis: Es besteht kein Rechtanspruch auf die Beurkundung einer Eheschließung während eines von Ihnen vorab bereits gebuchten Urlaubs, wenn der Eheschließungs-Termin nicht vorher mit dem Standesamt Helgoland schriftlich vereinbart wurde.

Terminvergaben erfolgen ausnahmslos schriftlich ab Ende Januar des laufenden Jahres in Reihenfolge der Eingänge für das jeweils laufende Jahr.
Terminreservierungen im laufenden Jahr für Folgejahre sind nicht im Voraus möglich.

 

Nachricht versendet!

Jetzt Kontakt aufnehmen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.