Veranstaltungskalender
Von
Bis
Art

Luxuriös und energiesparend: Das neue Meerwasserschwimmbad

8. April 2007

Das ganze Jahr über im angenehm warmen Nordseewasser schwimmen, mit Meerblick saunen und im Whirlpool relaxen oder direkt an der Marina in der Sonne liegen – das Helgoländer Schwimmbad bietet ab Juli 2007 viele einmalige Extras. Die umfangreichen Modernisierungsarbeiten kosteten insgesamt 7,7 Millionen Euro. Über 5 Millionen Euro trägt das Land Schleswig-Holstein.

Von der freundlich gestalteten Lobby des neuen Schwimmbades gelangen Besucher in den umkleide- und Aufenthaltsbereich im Erdgeschoss, ein großzügiger Aufgang und ein Fahrstuhl führen weiter hinauf zu den Saunen.
Alle Schwimmbecken enthalten gereinigtes, erwärmtes Nordseewasser. Der 38 Quadratmeter große Innenpool ist über einen Schwimmgang mit dem 230 Quadratmeter großen, ganzjährig geöffneten Außenbecken verbunden. Im Sommer stehen ein flaches Planschbecken für Kinder sowie ein zweites, 225 Quadratmeter großes Schwimmbecken mit Strömungskanal, Sprudelliegen, Brodelbottich und Nackenduschen zur Verfügung.
Im ersten Stock des ehemaligen Kurmittelhauses werden eine Softsauna, eine finnische Sauna, ein Sole-Dampfbad und Ruheräume eingerichtet. Highlight der Wellness-Abteilung ist der Whirlpool auf dem Dach, in dem man sommers wie winters im 34 Grad warmen Wasser mit Blick auf die Nordsee und zur Badedüne entspannt. Wer zwischen den Saunagängen Sonne tanken möchte, kann sich auf der Sonnenterrasse ungestört fühlen. Badegäste nutzen die große Liegewiese vor dem Gebäude.

Nachricht gesendet!

Jetzt Kontakt aufnehmen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Newsletter Anmeldung

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Filter

Unterkunftskategorien
Ausstattungsmerkmale Objekt
Ausstattungsmerkmale Zimmer/Wohnung