Veranstaltungskalender
Von
Bis
Art

Inselbewohner laden ein zum 6. „Hummerbuden-Zauber“

29. November 2016

Pressemeldung
Eine Initiative der Helgländer Vereine
Ansprechpartner: Peter Krüß, Wilhelmshavenerstr. 698
27498 Helgoland, Tel.: 04725-7181

Weihnachten auf Helgoland – Inselbewohner laden ein zum 6. „Hummerbuden-Zauber“

Helgoland, 29.11.2016 – Die kleinen, farbenfrohen Holzbuden sind, neben der berühmten Langen Anna, ein Wahrzeichen der Insel weit draußen im Meer. An zwei Adventswochenenden werden sie erneut als Kulisse für einen stilvollen Weihnachtsmarkt dienen. Damit dürfte die rund 500 m lange, weihnachtlich beleuchtete, malerische Hummerbudenzeile am Binnenhafen der längste (in Metern) und größte Adventskalender – zumindest – in Norddeutschland sein.
Die Initiatoren und Standbetreiber hoffen auf durchgängig gutes Wetter und freuen sich über viele Insulaner und Gäste. Stolz wie „Bolle“ ist man über die letztes Jahr von der DEUTSCHEN WELLE verliehene Auszeichnung als „einer der zehn ungewöhnlichsten Weihnachtsmärkte“: http://www.dw.com/de/zehn-ungew%C3%B6hnliche-weihnachtsm%C3%A4rkte/a-18912045
Die Giebel werden im Lichterglanz erstrahlen und jeden Tag wird ein Fenster mehr beleuchtet, bis dann am 24. Dezember endlich Weihnachten ist. Vereine, Verbände, einige Gewerbetreibende und die Kurverwaltung Helgoland organisieren dieses Fest, das am 3. (9. und 10. Dezember) und 4. Advents-Wochenende (16. und 17. Dezember; jeweils von 15:00 bis 22:00 Uhr) Weihnachtsstimmung über die Insel tragen wird.
Öffnungszeiten: Freitags und samstags: 15:00 bis 22:00 Uhr
Da gibt es alles, was die Vorfreude auf das Weihnachtsfest steigern wird. Frische Waffeln, selbstgebackene Kekse und Kuchen, allerlei Leckereien aus Pütt und Pann (z.B. Frisches vom Grill, Flammkuchen, Backkartoffeln, geräucherte Makrelen und mehr) und natürlich dürfen auch der Weihnachtspunsch und die Feuerzangenbowle nicht fehlen. Angesagt hat sich auch der Weihnachtsmann, der einiges an Geschenken im Gepäck haben dürfte …
Zusätzlich wird am Wochenende 9./10. Dezember (jeweils 19:00 Uhr) die Gruppe „Berlin Entourage“ spektakuläre Feuerjonglage, Varieté-Artistik und mehr darbieten.
In den Hummerbuden gibt es neben vielen lukullischen Leckereien Weihnachtsgeschichten am Kamin, es wird musiziert, gebastelt und Kunsthandwerk sowie Helgoland-Bilder werden zum Kauf angeboten.
Der Weihnachtsmarkt findet auf Initiative und durch den Zusammenschluss vieler Vereine auf Helgoland statt und wird von der Gemeinde- und Kurverwaltung unterstützt.
Und wie bereits in den Vorjahren wird auch nach Abschluss des diesjährigen „Hummerbuden-Zaubers“ der Reinerlös für einen guten Zweck gespendet werden.
Die berühmten Hummerbuden befinden sich am Binnenhafen der einzigen Deutschen Hochseeinsel. Nach dem Wiederaufbau wurden sie zunächst als Unterkünfte für die zurückkehrenden Helgoländer genutzt, später dann von den Fischern als Lagerräume und Werkstätten. Heute sind sie zum Teil in Privatbesitz und Stätte von „Kunst, Kultur & Knieper“. Drinnen befinden sich Galerien, Museen, Kunstwerkstätten, Ausstellungsräume, Gaststätten und auch eine Außenstelle des Standesamts ist hier untergebracht.
Allg. Helgoland-Informationen und Buchungen unter: www.helgoland.de
Weitere Informationen über den Weihnachtsmarkt gibt es auch hier: https://www.facebook.com/Hummerbudenzauber-289808097705925/?fref=ts

Nachricht gesendet!

Jetzt Kontakt aufnehmen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Newsletter Anmeldung

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Filter

Unterkunftskategorien
Ausstattungsmerkmale Objekt
Ausstattungsmerkmale Zimmer/Wohnung