Veranstaltungskalender
Von
Bis
Art

Hochseeinsel Helgoland für erneuten Urlauberansturm bestens gerüstet

20. Februar 2013

Pressemeldung

V.i.S.d.P.
Kurverwaltung Helgoland
Tourismusdirektor
Klaus Furtmeier
Lung Wai 28, 27498 Helgoland
Telefon: 04725/808-20
tourismusdirektor‎@helgoland.de

Hochseeinsel Helgoland für erneuten Urlauberansturm bestens gerüstet – ausreichend Ferienquartiere vorhanden

(Helgoland, 20. Februar 2013) – Deutschlands einzige Hochseeinsel verfügt zum Ende des Jahres 2012 über exakt 2.837 Betten, davon u.a. 978 in Hotels und 1.111 Betten in Appartements.
Wie bekannt, hat sich das Bettenangebot zu Beginn des Jahres 2013 etwas reduziert, da Einheiten für die Belegung von Offshore-Mitarbeitern für Urlauber mittelfristig nicht mehr zur Verfügung stehen. Helgolands Tourismusdirektor Klaus Furtmeier geht davon aus, dass davon rund 10% betroffen sind.
Dennoch kann davon ausgegangen werden, dass die überaus positive Entwicklung des Übernachtungstourismus auf Helgoland keinen nachhaltigen Abbruch erlebt. So konnten zwischen 2007 und 2012 rund 28% mehr Übernachtungen und etwa 48% mehr Anreisen von Übernachtungsgästen registriert werden.
Seit der Inbetriebnahme der ersten Ferienbungalows auf der Düne 2007 erfreuen sich die mittlerweile 25 – von der Kurverwaltung Helgoland betriebenen – bunten Häuser im 3-Sterne-Standard, die insbesondere gerne von Familien mit Kindern gebucht werden, einer stetig steigenden Beliebtheit und Nachfrage. Zuletzt lag die Auslastung der Ferienhäuser, die von Ende März bis Ende Oktober gebucht werden können, bei stolzen 82% (!). “Gerade in den Sommermonaten”, so Helgolands Tourismusdirektor Klaus Furtmeier, “konnten längst nicht alle Nachfragen bedient werden”. Umso erfreulicher nun die Nachricht, dass mit Unterstützung des Landes Schleswig-Holstein und der Gemeinde Helgoland der Weg geebnet ist, bis zum Saisonstart 2014 weitere Häuser errichten zu können. “Wir sind auf einem sehr guten Weg, dass die Ferienhaussiedlung weiter wachsen kann”, freut sich Furtmeier. In Planung sind mindestens fünf neue Bungalows mit zwei separaten Schlafräumen und einer Wohnfläche von 55 qm, die dann mit bis zu sechs Personen belegt werden können.
Um gerade auch die teilweise nicht mehr zur Verfügung stehenden Hotelkapazitäten im sehr gut nachgefragten 3- und 4-Sterne Segment aufzufüllen, werden verschiedene Projekte auf den Weg gebracht:
Hotelier Detlev Rickmers z.B. plant einen touristischen Hotel-Neubau unter dem Titel “Terrassensuiten”; des Weiteren sind Gespräche mit Hotelentwicklern und Investoren auf einem guten Weg. Auch gibt es Überlegungen, mobile Hoteleinheiten auf Helgoland zu installieren. Hier läuft derzeit die Ausschreibung zur Schaffung von Hafenquartieren für Offshore-Mitarbeiter; dies kann und wird den touristischen Bereich spürbar entlasten.
Zudem kann aufgrund der globalen Verzögerungen im Nordseeraum insgesamt – was die Aufstellung der Windkraftanlagen anbelangt – grundsätzlich davon ausgegangen werden, dass einige Bettenkapazitäten möglicherweise erst ab Herbst 2013 fehlen.
Zusammengefasst ist festzuhalten, dass Helgoland auch in dieser Saison sicherlich über ausreichend Bettenkapazitäten verfügen wird, um quasi alle Urlauberwünsche zu erfüllen; und sollte dann doch einmal das Wunschquartier z.B. im Juli oder August nicht zur Verfügung stehen, hat Tourismusdirektor Furtmeier noch einen kleinen Tipp: “Gerade im September und Oktober ist es auf Helgoland besonders schön, denn dank des Golfstromeinflusses dauert der Sommer auf Deutschlands einziger Hochseeinsel für gewöhnlich länger als anderswo!”

Text: Klaus Furtmeier
Bilder: jeweiliges copyright sh. Dateiname; Abdruck bei Namensnennung Lilo Tadday und der Website honorarfrei (eine anderweitige Nutzung oder Weitergabe ist nicht gestattet!) – Belegexemplar erbeten!

Nachricht gesendet!

Jetzt Kontakt aufnehmen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Newsletter Anmeldung

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Filter

Unterkunftskategorien
Ausstattungsmerkmale Objekt
Ausstattungsmerkmale Zimmer/Wohnung