Helgoland geht neue Wege im Bereich digitaler Barrierefreiheit

  • Start
  • Helgoland geht neue Wege im Bereich digitaler Barrierefreiheit
6. Dezember 2022

 

Helgoland, 06.12.2022 – Der Helgoland Tourismus-Service und die Gemeinde Helgoland schaffen barrierefreien individuellen Zugang zur offiziellen Homepage der Insel Helgoland. Assistenzsoftware Eye-Able® ist erster Schritt in Richtung „Barrierefreie Insel“.

 

Als erste Urlaubsdestination setzt die Insel Helgoland mit dem Einsatz der Assistenzsoftware Eye-Able® der Web Inclusion GmbH einen richtungsweisenden Schritt auf dem Weg zu mehr digitaler Teilhabe und Inklusion. „Wir haben eine Situation geschaffen, in der wir technisch ein sehr hohes Maß, wenn nicht sogar ein Maßstab für andere Urlaubsdesti-nationen, an Barrierefreiheit realisiert haben.“, sagt Stephan Hauke, Tourismusdirektor der Insel Helgoland, „Durch die verbesserte Usability unserer Homepage entstehen auch Vorteile für ältere Nutzer:innen und für die über 1,2 Millionen Menschen mit Seheinschrän-kungen allein in Deutschland.“, so Stephan Hauke weiter.

Erfahren Sie mehr

Gemeinsam für mehr Barrierefreiheit im Internet

Mit Hilfe eines kontrastreichen Symboles auf der rechten Seite der offiziellen Homepage des Helgoland Tourismus-Services und der Gemeinde Helgoland können unter anderem verschiedene Kontrastmodis, adaptive Vergrößerung, Vorlesefunktion oder auch Farbschwächefiltern eingestellt werden. Helgoland-Fans, und solche, die es noch werden möchten, können die Seite der Insel Helgoland an ihre ganz persönlichen visuellen Fähigkeiten anpassen.

Helgoland bietet für Menschen mit Seheinschränkungen ideale Vorraussetzungen für einen entspannten Urlaub. Durch die einzigartige Bauweise der Gebäude und deren unterschiedliche Farbgebung finden sich Personen mit bedingten Seheinschränkungen schnell zurecht. Ablenkender Verkehrslärm, wie er in vielen Städten und Gemeinden auf dem Festland zu erfahren ist, besteht auf Helgoland nicht, so dass Blinde sich auf das Wesentliche konzentrieren können: Den Klang der Natur, in all ihren Facetten.

Über Eye-Able®:
In mehr als vier Jahren Forschung wurden in Usability-Tests und Eye-Tracking-Analysen mit Menschen mit verschiedenen Behinderungen aus allen Altersgruppen durchgeführt, um Probleme bei der Bedienung von Websites und mögliche Lösungen zu ermitteln. Der nächste Schritt war die Zusammenarbeit mit Blindeninstituten zur Entwicklung von Hilfstechnologien, welche die Zugänglichkeit durch individuelle Anpassung einer Website verbessern. Die Eye-Able® Assistenzsoftware ermöglicht es den Besucher*innen, alle Inhalte frei nach ihren eigenen Bedürfnissen anzupassen. Die Eye-Able® BITV-Prüfsoftware unterstützt dabei, die rechtlichen Rahmenbedingungen einzuhalten.

Kurzportrait Helgoland:
Helgoland liegt mitten in der Nordsee, etwa 60 km von der deutschen Küste entfernt. Rund 1.500 Insulaner haben auf Deutschlands einzigartiger Insel ein Zuhause gefunden. Jährlich erleben etwa 250.000 Gäste die Einzigartigkeit Helgolands – Tendenz steigend. Die zum Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein zugehörige Insel mit der Nebeninsel Düne feiert dieses Jahr 70 Jahre Freigabe und Wiederaufbau Helgolands und 90 Jahre Zugehörigkeit zum Kreis Pinneberg.

Pressekontakt:
Helgoland Tourismus-Service
Stephan Hauke
Tourismusdirektor
Telefon: 04725 808-825
E-Mail: s.hauke@helgoland.de
https://www.helgoland.de

Web Inclusion GmbH
Isabella Stefan
Telefon: 0174 2178800
E-Mail: isabella.stefan@eye-able.com
https://eye-able.com

Nachricht gesendet!

Newsletter Anmeldung

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Filter

Unterkunftskategorien
Ausstattungsmerkmale Objekt
Ausstattungsmerkmale Zimmer/Wohnung