Veranstaltungskalender
Von
Bis
Art

Die Inseljugend startet ins Leseprojekt

  • Start
  • Die Inseljugend startet ins Leseprojekt
14. August 2008

Die Gemeindebücherei Helgoland macht mit beim ersten SommerLeseclub in Schleswig-Holstein

Die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 10. Klassen der James- Krüss-Schule Helgoland warten gespannt auf die neue Ferien-Lektüre, die mit der Unterstützung der NORDMETALL- Stiftung gekauft werden konnte. Wie auch die Gemeindebücherei Helgoland, sind weitere Bibliotheken in 30 Städten in Schleswig-Holstein auf den Ansturm der Lesejugend vorbereitet.
Für drei gelesene Bücher, zu denen Fragen richtig beantwortet werden konnten, erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat. Die Schule ermöglicht einen Teilnahme-Hinweis im Zeugnis.

Vom 14. Juli bis zum 25. August haben die jungen Leserinnen und Leser die Gelegenheit, ihre Lesekompetenz unter Beweis zu stellen. Am 3. September findet von 15 bis 18 Uhr zum Abschluss ein Lesefest in der Inselbücherei statt. Nach der Verteilung der Zertifikate gibt es Speisen und Getränke. Zu einem eigens komponierten Projektsong auf CD darf mitgesungen und gerappt werden.

Das Lesen von Büchern und die Leseförderung der Jugend nimmt auf der Insel Helgoland qualitativ einen ganz hohen Stellenwert ein. Wurde doch der Kinder- und Jugendbuchautor James Krüss am 31. Mai 1926 auf der Hochseeinsel geboren. Nicht nur die Lesejugend, sondern auch Erwachsene profitieren noch heute vom vielseitigen Werk des Helgoländer Schriftstellers.

Frank Botter, Bürgermeister der Gemeinde Helgoland, nimmt Stellung zur Leseförderung der Jugend und dem neuen Projekt: „Ich bin der Meinung, dass das Lesen von Büchern heute immer noch hoch aktuell ist, trotz Flimmerkiste, PC, Handy und SMS. Wenn wir Erwachsenen unseren Kindern und Enkelkindern den Zugang zum Buch gut vermitteln, dann werden auch weitere Generationen so empfinden wie ich. Das sollte unser Ziel sein und dazu sind Veranstaltungen, wie dieses Leseprojekt, von unmittelbarer Bedeutung.“
Daniela Holtemöller, Lehrkraft an der James-Krüss-Schule Helgoland, begleitet das Projekt tatkräftig von schulischer Seite.

Die Durchführung des Projektes ist nur durch die Initiative von Sponsoren möglich. Die Unterstützung des Hauptförderers NORDMETALL-Stiftung ermöglicht der Büchereizentrale Schleswig-Holstein e.V., den SommerLeseClub im Land Schleswig-Holstein durchzuführen. Weitere Rückendeckung erhält das Projekt durch die Schirmherrschaft von der Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave und durch die Unterstützung der Staatskanzlei. Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein e.V. ist verantwortlich für die Koordinierung des Projektes im Land. Das Kultursekretariat NRW in Gütersloh begleitet das Projekt organisatorisch und sorgt für die Verbreitung des Projektes aus Brilon.

Gemeindebücherei Helgoland
Büchereileitung: Ruth Köhn
Tel.: 04725-7657
Mail: ruth.koehn@arcor.de

Büchereizentrale Schleswig-Holstein
Öffentlichkeitsarbeit: Birte Hedden
Tel.: 04331-125412
Fax 04331-125413
Mail: hedden@bz-sh.de

NORDMETALL-Stiftung
Projektmanagement: Kathrin Pardieck
Tel.: 040-63785943
Mail: pardieck@nordmetall.de

Nachricht gesendet!

Jetzt Kontakt aufnehmen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Newsletter Anmeldung

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Filter

Unterkunftskategorien
Ausstattungsmerkmale Objekt
Ausstattungsmerkmale Zimmer/Wohnung