zum Newsletter zum Der Helgolnder
Suche
Urlaubsplaner: 0 Dokumente

Neuverfilmung des James Krüss Klassikers „Timm Thaler“

 

 

 

Pressemeldung

 

 

Kurverwaltung Helgoland

Tourismusdirektor

Klaus Furtmeier (V.i.S.d.P.)

Telefon: 04725/808-20

» tourismusdirektor‎ @ ‎ helgoland.de

» www.helgoland.de

 

 

 

Neuverfilmung des James Krüss Klassikers „Timm Thaler“ oder „Das verkaufte Lachen“ – Helgoland bei der Filmpremiere am 29. Januar in Berlin vertreten

 

Helgoland, 2. Februar 2017 – Zu Hunderten strömten junge, alte, große und auch kleine Kinder und Erwachsene in das Kino im Zoopalast in Berlin. Man sah ihre Vorfreude in den Augen. Alle waren gespannt auf diesen Tag. Der rote Teppich wurde ausgerollt und die Filmpremiere „Timm Thaler oder das verkaufte Lachen“ (Neue Constantin Film) konnte beginnen. Nach der großartigen Romanvorlage des weltberühmten Helgoländer Kinderbuchautors und Inselehrenbürgers James Krüss, nach einer wundervollen Verfilmung einer dreizehnteiligen Fernsehserie aus dem Jahr 1979, nun die filmische Umsetzung zu einem 102-minütigen Kinofilm.

Unter der Regie von Andreas Dresen entstand ein gleichwohl spannender aber auch lustiger Film (Timm Thaler: Arved Friese) für die ganze Familie, der mit viel Gefühl, aber auch mit gesellschaftskritischen Handlungsstrecken mitten aus dem Leben daherkommt.

Nach der Vorstellung bedankte sich Regisseur Dresen bei allen Beteiligten und Schauspielern für die tolle Zusammenarbeit und sprach auch den anwesenden Vertretern der Erbengemeinschaft von James Krüss, Frau Kirsten Rickmers Liebau (Nichte von James Krüss) und Frau Birgit Krüss (Schwägerin) seinen Dank für die Gestattung der Dreherlaubnis aus.

„Es war beeindruckend, einmal an einer so großartigen Filmpremiere teilnehmen zu können und schön zu sehen, wie James Krüss nicht nur durch seine Bücher und Hörspiele, sondern auch durch großartiges Kino im Gedächtnis und in Erinnerung aller lebendig bleibt“, so der ebenfalls bei der Premiere anwesende Andreas Strutz, Marketing- und Eventleiter der Kurverwaltung Helgoland.

Beim bundesweiten Filmstart am 2. Februar 2017 ist das Hochseekino Helgoland (» www.hochseekino.de) als eines von insgesamt 600 Lichtspielhäusern, die den Film nunmehr im Programm haben, ebenfalls mit dabei.

Auf Helgoland ist das Werk von James Krüss z.B. im Museumshof mit einer Themen-Hummerbude vertreten und für alle öffentlich zugänglich. Dort wurden im Mai 2016 (anlässlich der James Krüss-Festtage rund um den 90. Geburtstag des Autors) die weltweit größten James Krüss-Bücher feierlich enthüllt.

 

 

Bilder
(Porträt): Conrad Piepenburg (Abdruck bei Namensnennung honorarfrei)

(Bücher): Kurverwaltung Helgoland
» www.jameskruess.de / » www.helgoland.de / » www.museum-helgoland.de

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Kurverwaltung Helgoland


Lung Wai 28
27498 Deät Lun / Helgoland

Tel.: 04725-8143-0 (Zentrale)
Fax: 04725-8143-28

E-Mail schreiben

Prospektbestellung

Bestellen